Verkehrslärm in Wien 1230 Liesing Mauer: Wann wird aus Liesing endlich Leising?



Initiative Speisinger Straße: Laut ist out!
Kinder sind dank Bezirksvorsteher Wurm dem Verkehrslärm in Liesing ausgesetzt
Verkehrslärm macht krank

Weiters wird von den Anrainern die Einführung einer 40-kmh-Geschwindigkeitsbeschränkung in der Speisinger Straße im Bereich zwischen
Kanitzgasse
und Franz-Graßler-Gasse angestrebt. Schließlich leben auch in Durchfahrtsstraßen wie der Speisinger Straße Menschen, die Ruhe
benötigen – und mindestens genauso viel Steuern zahlen wie Bewohner der ruhigeren Seitengassen!

Als weitere Maßnahme wird eine fixe Radarkontrolle gefordert. In der Atzgersdorfer Straße etwa finden zu Recht regelmäßige Geschwindigkeitskontrollen
statt. Wieso nicht in der Speisinger Straße?

Ein Ansuchen an den Wiener Verkehrsstadtrat um verkehrsberuhigende Maßnahmen in der Speisinger Straße wurde von diesem abgeschmettert.
Die auf Ansuchen der Anrainer durchgeführte beweisführende amtliche Geschwindigkeitskontrolle – ein Polizist mit Radarpistole platzierte sich für
die AutofahrerInnen auf hundert Meter gut sichtbar – ergab, dass keinerlei Geschwindigkeitsübertretungen begangen worden wären, demnach
keine verkehrsberuhigenden Maßnahmen getroffen werden müssten. Wie praktisch für die politisch Verantwortlichen!

Ist doch klar: Jeder Autofahrer bremst sein Fahrzeug ab, wenn er schon von weitem einen Gesetzeshüter am Straßenrand stehen sieht - und beschleunigt
sofort wieder, wenn außer Sichtweite des Gesetzesorgans! Mehr Aufwand und Mühe waren die Ruhe und Gesundheit der betroffenen AnrainerInnen in der Speisinger Straße den Verkehrsverantwortlichen der Gemeinde Wien bisher jedenfalls nicht wert!>>>>>>>>>>>> >> >> > > << >> xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxx

Speisinger Strasse weist mehr als 75 Dezibel auf
Welche Möglichkeiten gibt es, eine wesentliche Lärmlinderung in diesem Bereich der Speisinger Straße zu schaffen?

Die nachhaltigste Lösung ist auf jeden Fall
der Austausch der lauten Betonplatten, Aufbringen eines Asphaltbelages.
Straßenabschnitt Franz-Graßler-Gasse - Kanitzgasse:
Mit 75-80 dB der lauteste Bereich der gesamten Speisinger Straße!


INFO

Presse
Verkehr
Umwelt
Kontakt
HOME
Straßenabschnitt Franz-Graßler-Gasse - Kanitzgasse: Mit >75 dB der lauteste Bereich der gesamten Speisinger Straße!

Gefordert werden:

Straßenlärmimmissionskataster (SLIM) - Plandarstellung
Zehn Dezibel mehr bedeuten eine
Verdoppelung der Lärmwahrnehmung.